Theatergruppe Sprachvoll

Performance zum Thema "Gemeinschaft verbindet" -  Einweihung der Räumlichkeiten des Bildungszentrums der Bremer Heimstiftung im März 2017.

Fotografie: Yvonne Weiß

Language

Die Gruppe

Das ist der Ort wo Menschen aus Osterholz und Blockdiek zusammenkommen, um gemeinsam kreativ zu sein und Theater zu spielen.

 

Dabei entstehen die Stücke, die Texte und Improvisationen durch die Ideen und Geschichten der Teilnehmenden, sodass jede_r die Möglichkeit hat, sich nach seinen Wünschen, Bedürfnissen und Potenzialen einzubringen.

Auch ohne Vorkenntnisse darf jede_r mitmachen.

 

Es gibt keine Einschränkungen bezüglich Herkunft, Alter,

Geschlecht, Religion, Bildung, Körperfunktion oder Erfahrung. Ab September forschten wir gemeinsam zu den Themen "Sprache" und "Kommunikation". Dabei entstand die Idee zu unserem Theaterstück "Die Macht der Worte", welches wir am 17. Dezember in der Kultur-Aula aufführen!

 

Du hast Lust dich zu bewegen, kreativ zu sein und Theater zu spielen?

Dann melde dich schnell an und komm vorbei!

 

Mitmachen!

bis zum 17. Dezember 2017

immer DonnerstagNachmittags um 17.00 Uhr

Einstieg ist jederzeit möglich.

 

im Bildungszentrum

Bremer Heimstiftung

(Das Haus mit der Holzverkleidung)

Am Hallacker 125

28327 Bremen

 

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Verbindliche Anmeldung unter: info@starkes-theater.de

 

 

Anfahrt

Straßenbahn Linie 1 bis Haltestelle Mülheimer Straße oder Buslinie 25 bis Haltestelle Einkaufszentrum Blockdiek, diese Haltestelle befindet sich vor dem Eingang vom Stiftungsdorf Ellener Hof.

 

 


Fotografien: Myra Wieland

Language

The group

This is the place where people from Osterholz and Blockdiek come together to be creative and to play theater.

 

The theater play, the texts and improvisations are created by the ideas and stories of the participants, so that each one has the possibility to contribute to the play with their wishes, ideas and potentials.

Even without prior knowledge everyone can participate.

 

There are no restrictions concerning origin, age,

gender, religion, education, body condition or experience. From September onwards, we worked together on the topics "language" and "communication". This is how we came up with the idea for our play "The Power of Words", which we will perform on December 17th in the Kultur-Aula!

 

You want to move, be creative and play the theater?

Then register quickly and come over!

Join us!

Until 17 December 2017

Always Thursday afternoon at 5pm

 

in the Bildungszentrum

Bremer Heimstiftung

(The house with wood casing)

Am Hallacker 125

28327 Bremen

 

Participation is free!

 

Please register at: info@starkes-theater.de

 

Directions

Take the tram line 1 to stop Mülheimer Straße

or the bus line 25 to stop shopping center Blockdiek.

This stop is in front of the entrance of the Stiftungsdorf Ellener Hof.


Das Projekt

Das Projekt für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrungen findet in der Kultur-Aula und den Räumlichkeiten des Stiftungsdorfes Ellener Hof statt.

 

Ziel ist es mit Kreativität und Theater

den Gemeinschaftsgeist und interkulturellen Zusammenhalt

der Siedlung zu fördern.

Die Stärke des autobiografischen Theaters ist, dass es seine Geschichten aus der Lebens- und Erlebniswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmern schöpft. Die Geschichten, Gefühle und Lebenserfahrungen der Darsteller_innen werden mit Methoden der Ästhetisierung verfremdet, miteinander verknüpft und zueinander in Bezug gesetzt, sodass eine sehr persönliche Beziehung zum Kunstprodukt entsteht.

 

Durch das Teilen von persönlichen Geschichten können sich die Teilnehmenden innerhalb von kürzester Zeit sehr intensiv kennen lernen.

Im Idealfall entstehen so Freundschaften, welche die unsichtbaren Grenzen und Berührungsängste zwischen Altenpflegeschüler_innen, Bewohner_innen der Wohn-Pflege, geflüchteten Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern sowie benachbarten langjährigen Osterholzer_innen auflösen.

Leitung

Die Theatergruppe wird geleitet von der Theaterpädagogin

Eleonora Stark (Theaterpädagogin B.A.) und unterstützt von Myra Wieland (Theaterpädagogin B.A.). 

 

Träger

Ein Theaterprojekt unter der Trägerschaft

der Bremer Heimstiftung